BECKS BAND: 

Die frühen Jahre:

gegründet 1987 entwickelte die damals achtköpfige Band (voc, g, key, b, dr, tr, pos, sax) einen eigenen, neuartigen Sound. Inspiriert von den Urvätern der Rockmusik, aber auch von den 80igern hielt diese Formation in wechselnder Besetzung bis ins Jahr 2000. Nur eigene Kompositionen mit anfangs englischen, später bayerischen und deutschen Texten waren im Programm. Es entstand die legendäre, erste bayerische Wirtshausoper. Gespielt wurden in dieser Epoche unzählige Konzerte sowie als Highlight 1994 ein Gig mit Uriah Heep und Deep Purple in der damals noch bestehenden Nibelungenhalle Passau. Mehr den  Live-Auftritten verschrieben, entstanden in dieser Zeit eine Demo-Cassette (1989) und eine CD (1994)

Die Experimentalzeit

Ab 2000 änderte sich die Besetzung der Band grundlegend: der Bläsersatz wurde in Rente geschickt und zwei Gründungsmitglieder (g, key) kehrten zurück. Ein weiterer Gitarrist stieg ein. Es wurde experimentiert und weniger live gespielt. Letztlich mit fünf Mann wurde ein Live-Album im Pro-Li, Passau (14 Tracks) mitgeschnitten. 2014 beantragte der Keyboarder die Rente.

Neuzeit

Nunmehr in der aktuellen Besetzung verwirklichte die Band 2017 die "Nüsse" mit 10 Titeln in Martin Franks Tonstudio in Passau. Mit drei Gründern der Band, Wolfgang Beck, Peter Sageder, Bernado "Brazil" Corte und neu an den Drums Stephan Rohmann gehts wieder auf die Bühnen Europas. Die Band kann jederzeit beweisen, das Ostbayern nicht zur musikalischen Diaspora gehört. Smarter Billigrock auf Freibier- und Brotzeitbasis ist angesagt. No Balkan, no Highspeed, no shit  -  only Rock`n Roll.


„Nüsse" heißt das aktuelle Programm der Becks Band – und es bleibt jedem Einzelnen überlassen, was er hineininterpretiert. Fest steht, dass die vier Deutschrocker aus Passau viel zu erzählen haben. Sie widmen sich der Gesellschaft („Sex für den Frieden“, „Ich will Russe sein“, „Weiße Haut“), dem Zwischenmenschlichen („Du stinkst“, „Mutter“, „Tänzer“) und der Liebe („Schokolade“, „Weg zu dir“, „Liebe dich“). Rockmusik mit Witz, Gefühl und ganz viel Dampf: Mit diesem Rezept steht die Becks Band seit Jahren erfolgreich auf der Bühne. Außerdem lassen die Vier um Sänger Peter Sageder live einige ihrer Kracher mit englischen Texten aus den frühen Jahren aufleben. Alle Songs stammen aus eigener Feder.
Besetzung: Gesang, Gitarre, Bass, Schlagzeug




Becksband Home

Becksband Aktuell

Die Band

Media/Demos

Unterwegs

Konzertberichte

Pressemeldungen

Kontakt

von Michael Alexius und Reverend Irger